Aleks ihm sein Blog

[ Wir haben noch Hirn hinten im Haus ]

Das ist mein Blog.

Hier gibts, was ich tue, getan habe und vielleicht tun werde. Auch, wenn und weil das total unwichtig für den weiteren Verlauf der Geschichte ist. Viel Spaß damit.

Wer mich möglichst zeitnah erreichen und/oder beschimpfen will, versuche dies per Email (s.u.), per Twitter, auf Facebook oder im ircnet oder suche mich persönlich auf.

TMG §5 Kontaktdaten.


RSS-Feed Startseite



-->


April
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        


Einträge nach Kategorien

Einträge nach Datum


RSS-Feed
Startseite

[ blosxom ]

[ creative commons ]

20.03.2006


17:17 Uhr  Hamburg rockt







Wie in Finde den Unterschied dargestellt, bin ich nach Hamburg umgezogen, und es gefällt mir sehr gut hier. Die Leute auf der Straße sagen einfach mal so moin, und wollen einem dabei gar nicht zwingend verhauen - in Berlin gehe ich bei einer Ansprache durch einen Fremden mitten auf der Straße schon leicht in Verteidigungshaltung.

Meine neuen Kollegen sind auch sehr nett, die Arbeit ebenfalls. Ich muß nur erstmal rausfinden, was wirklich extrem wichtig ist, was so mittelmäßig, und was gar nicht.

Es ist viel passiert, zuviel, um das in Ruhe aufzuschreiben. Deswegen gibts mal wieder einen Comic.

Ich hab 'zuhause' derzeit kein Rindernetz, wer was dringendes will, benutze Telefon.

Das Schneechaos vom letzten Wochenende (in Hamburg und Umgebung ist man mit dem Konzept 'Winterreifen' nicht vertraut) machte einen schönen Anfang, besonders beim Rennkutterverlegen ist es schon doll, wenn man auf dem fahrenden Schiff in einer stetig wachsenen Schneewehe steht.

Ansonsten macht mir der Hamburger Nahverkehr Probleme. Manchmal sind es noch 86 Tage bis zur nächsten S-Bahn, manchmal biegen die einfach falsch ab (nicht alles fährt über Altona), und sie haben echt lange Busse hier.

Der Rest wird sich geben, und die Bilder sind klickbar.


[Kategorie: /hamburch] - [permanenter Link] - [zur Startseite]


09.03.2006


13:08 Uhr  Finde den Unterschied!



Ich gebe zu, die Perspektive ist nicht absolut identisch, trotzdem sollten sich die kleinen Unterschiede bei etwas genauerem Hinsehen abheben.

Ich ziehe um, richtig. Nach Hamburg - das läßt sich auch für gewiefte Beobachter nur schlecht ableiten, deswegen gibts das als kleine Hilfe.
Dort hab ich wohl in der ersten Zeit kein Rindernetz - kann also sein, daß es hier im Blog so ruhig bleibt wie auch schon letzte Woche - Wohnung und Telefon kündigen, eigenes Zeug in drei Kategorien (muss sofort mit, kommt beim Umzug mit, kommt zum Müll mit) einteilen und verpacken bzw. zum Müll/Kleiderkammer/Buchtrödler karren frist Zeit und Nerven.

Bisher sind es etwa 30 Umzugs- und Bananenkisten, die es geschafft haben, am Müll vorbei zu kommen. Viel zu viel, ja.

Morgen kommt dann der Erstschlag - der arme Astra wird mit dem Krempel für 'muss sofort mit' beladen (+ Fahrrad) und ab nach Hamburg.

Falls jemand ne Wohnung in Berlin sucht, knapp 70qm, zwei Zimmer, zentral, hell (3. Stock), Altbau saniert, 350,- Kaltmiete ab 1.5., möge sich mailden.

Früher gehts wohl nicht, ich muß erst selbst was eigenes in Hamburg finden.

Wer was adäquates in HH weiß, vorzugsweise in per Rad erreichbarer Nähe zu Altona, möge sich ebenfalls gerne mailden, gern auch WG - bringe Riesenkühlschrank, Spülmaschine (nicht so riesig) und Waschmaschine (alles ziemlich neu) mit ein.


[Kategorie: /privat] - [permanenter Link] - [zur Startseite]



11:03 Uhr  Tiger läuft fast überall


Dieses Foto ist kein Fake. Gestern abend nach einem unerfreulichen Besuch bei Gravis (die haben immer noch kein MacBookPro zum Begrabbeln) hat mir Jo gezeigt, das MacOSX mit kleinen Hacks auch auf stinknormaler Intel-Hardware läuft, z.B. auf einem IBM Thinkpad.

Hier noch mal ein Bild, das dies etwas deutlicher macht - leider war es in der Kneipe aus konspirativen Gründen so dunkel und verquarzt, daß der Blitz vorallem Rauch in der Luft reflektiert hat.

Insgesamt fühlt sich das auch ziemlich geschmeidig an, die extremen Grafikfeatures wie fürs Dashboard und Expose sind etwas langsamer als von nativer Hardware gewohnt, und es gibt ab und zu kleinere Grafikfehler wie von X bekannt um den Cursor, aber ansonsten läßt sich gut arbeiten.

Zum Anfixen reicht das allemal.

Ich hab hier auch eine DVD liegen, aber leider gerade keinen Rechner, in den ich diese stecken könnte - weitere Informationen dazu gibts auf der Seite von Maxxuss

Und auf noch einer Plattform wurde der Durchbruch geschafft:

Tiger läuft nun auch auf Uralt-Macs, wie das nebenstehende Bild zeigt.
Allerdings mit großen Performance-Problemen und zur Zeit zeigt sich diese spezielle Ausprägung nicht als besonders virenresistent.


Quelle


[Kategorie: /computers] - [permanenter Link] - [zur Startseite]


01.03.2006


10:07 Uhr  Vierbeinige Scheisshäuser, Premium-Webseiten und Experten


Gerade richtig Stress mit dem Angstbeißer-Herrchen und dem Angstbeißer aus dem Nachbarhaus gehabt. Die Dreckstöhle hat sich direkt vor der Tür - vor meiner Tür, nicht vor seiner Tür - schön einen gewurstet und Herrchen machte keine Anstalten, die Kacke wegzumachen.

Nun hab ich gestern abend zufällig Kuttner bei MTV geguckt, und habe mir den passenden Text bis heute morgen merken können, also gabs ne Ansage:

Jaja, ich weiß, Du zahlst Hundesteuer. Ich zahle auch Steuern - kacke ich deshalb auf den Gehweg?

Beim Googlen nach einem schönen Teaser-Bild findet man die lustigsten Dinge. Allein schon die passenden Google-Adds (siehe links) sind nen Traum. Da sollte cms-mäßig noch einiges gehen. Zum Glück gibt es wenigstens bei dem Suchbegriff 'Kinderficker' keine passenden Google-Adds für Ebay und Co.

Ansonsten gehört hier mal so ein Ding aufgestellt. Und ein Vorrat Hundescheisse, die man renitenten Hundebesitzern in die Haare schmieren kann.

Noch ein wirklich guter Link, der auch mal gleich das überall inflationär gebrauchte Wort 'Experte' (alles, was nicht bei 3 auf den Bäumen istein Interview verweigert) etwas beleuchtet, zum Thema Hundekacke aus der TAZ. Expertentum all überall.

Da nun auch eine Katze Hühnerräude hatte, gehts mit der Bewegungsfreiheit von Hunden auch eher bergab - das spricht leider nicht gerade dafür, daß sich Fifi in Zukunft irgendwo da löst, wo ich normalerweise nicht reintrete - z.B. in Buddelkisten; sondern noch mehr auf die Straßen bzw. Gehwege gekackt wird.

H5N1, Du fängst an, mich zu nerven.


[Kategorie: /gnargl] - [permanenter Link] - [zur Startseite]



this oerks!

Wegen der Spamseuche wird die angegebene Emailadresse sehr stark gefiltert (und es fehlt das at - sorry) - sie ist von typischen Spam-Domains wie yahoo,hotmail,excite usw. sowie mit syntaktisch und/oder semantisch falschen Emails nicht erreichbar.