Aleks ihm sein Blog

[ Wir haben noch Hirn hinten im Haus ]

Das ist mein Blog.

Hier gibts, was ich tue, getan habe und vielleicht tun werde. Auch, wenn und weil das total unwichtig für den weiteren Verlauf der Geschichte ist. Viel Spaß damit.

Wer mich möglichst zeitnah erreichen und/oder beschimpfen will, versuche dies per Email (s.u.), per Twitter, auf Facebook oder im ircnet oder suche mich persönlich auf.

TMG §5 Kontaktdaten.


RSS-Feed Startseite



-->


Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
30 31      


Einträge nach Kategorien

Einträge nach Datum


RSS-Feed
Startseite

[ blosxom ]

[ creative commons ]

19.01.2006


18:13 Uhr  Bogner, lass das Wasser ein, Heller schwimmt nicht gern allein!


Ich habs ja nicht so mit Zuguck-Sport - und wieder werden mir Gründe präsentiert, warum das so bleiben wird.

Die Geschichten um die Fussi-WM an sich sind ja schon sehr lustig und da ist für jeden was dabei - egal ob Armeeschutz für Fussi-Fans (generell mal ein richtiger Ansatz), unsichere Stadien bei Stiftung Vasentest und vor allem der kompetente Umgang des OKW damit, dann die Absage des Eröffnungsgottesdienstes und die öffentliche Selbstentlaibung des Andre H. - bei all diesen guten und erfolgreichen Ansätzen soll nicht die grenzdebile Auslosungsveranstaltung der Spielepaarungen in Leibsch vergessen werden.

Viele Dinge, viel Lachen, viel internationale Anerkennung. Nur unsere kleinen, atemwegserkranktdeutschsprechenden und so tierisch liberalen Nachbarn im Westen trauen sich allerdings offen, gegen diese Art von Zerstörung des Weltfußballs zu intervenieren - mit orangen WM-Stahlhelmen aus Plastik.

Vorsicht, ihr kleinen, übermütigen Kaaskiffer, WM steht nicht immer für Weltmeisterschaft, und der Unterschied zwischen Stahl und Plastik ist gewaltig.

Naja - der Weltfußball gibt also allen Grund für einen vierwöchigen Urlaub im Sommer irgendwo in Norwegen - aber nicht genug - heute hat ein anderer, großer Künstler-Cretin, der genau so wie der Nichtzerimonienmeister Heller schon mal längst hätte weggejagt werden müssen, die Kollektion der deutschen ArmeeOlympiadelegation vorgestellt.

Ein Traum in Grün und Orange, die Farbkombination löst auch direkt Brechreiz aus. Damit aber nicht genug, wenn Scheisse, dann richtig, Willy!
Und deshalb ist die Ausgehuniform optisch auf gestrickt gemacht.

Ein gestricktes Basecap unterstützt direkt den Anspruch des Wirtschafts- und Hochtechnologiestandortes Deutschlands auf einen Rat im Weltsicherheitsrat - man kann ja von den Holländern noch den Helm dazu nehmen, farblich sicher ein schönes Ensemble.

Deutschland gibt sich endlich so, wie sich der Amerikaner Bayern vorstellt, schönes Trachtengestrick, aber in fiesen Farben, damit es nicht so traditionell rüberkommt.

Genug gekotzt, seht selbst.

Quelle: Das Foto ist von Spiegel-Online.


[Kategorie: /gnargl/spocht] - [permanenter Link] - [zur Startseite]



this oerks!

Wegen der Spamseuche wird die angegebene Emailadresse sehr stark gefiltert (und es fehlt das at - sorry) - sie ist von typischen Spam-Domains wie yahoo,hotmail,excite usw. sowie mit syntaktisch und/oder semantisch falschen Emails nicht erreichbar.