Aleks ihm sein Blog

[ Wir haben noch Hirn hinten im Haus ]

Das ist mein Blog.

Hier gibts, was ich tue, getan habe und vielleicht tun werde. Auch, wenn und weil das total unwichtig für den weiteren Verlauf der Geschichte ist. Viel Spaß damit.

Wer mich möglichst zeitnah erreichen und/oder beschimpfen will, versuche dies per Email (s.u.), per Twitter, auf Facebook oder im ircnet oder suche mich persönlich auf.

TMG §5 Kontaktdaten.


RSS-Feed Startseite



-->


Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
25 26 27
28 29 30 31      


Einträge nach Kategorien

Einträge nach Datum


RSS-Feed
Startseite

[ blosxom ]

[ creative commons ]

02.12.2002


19:18 Uhr  Stell Dir vor, Du wachst auf, und Dir tut nix weh. Dann biste tot


Also war ich heute morgen nicht tot, wäre aber bei den Schmerzen vielleicht besser gewesen. Asja hatte den 4. oder 5. Umzug, seit dem ich sie kenne (was auch so 4 oder 5 Jahre sind).

Mal wieder vom 5. Stock alles rausschleppen, in einen viel zu kleinen Robben&Wientjes drücken und damit durch die Stadt hoppeln.

eXtreme robbing nennt man das wohl. Schon interessant, wie die am Elend anderer verdienen. Als ich gerade einen Führerschein gemacht habe, war das ne kleine Klitsche im ZRG (Zonenrandgebiet) mit 20 ekligen und total runtergewohnten Ford Pritschen. Nun haben die etwas über 500 Autos in allen Größen und 4 oder fünf Standorte in Berlin, haben an den Autos Barcodes für die Abnahme und sind trotzdem immer noch die bei Altis in Berlin angesagte Autovermietung, weil sie immer noch die gleichen Preise haben.

Zum Glück warn diesmal ausreichend Leute da, und das Zeug mußte auch nur in einen Keller geschleppt werden, wo man sogar bis vor die Kellertreppe fahren konnte. Leider hatte die Karre keine Kipppritsche, dann hätten wir auch gleich zur Müllverbrennung fahren können.

Aber man trifft gute alte Bekannte, z.B. die Kiste, die mir schon vor zwei Jahren beim Abreissen des Griffes auf den Fuß geknallt ist oder die Stehlampe, die schon seit dem ersten von mir erlebten Umzug keine Birne mehr hat.

Jedenfalls spüre ich so ziemlich jeden Muskel im Körper. Ich 'durfte' dann auch wieder die Waschmaschine buckeln.

Der Tag inne Firma war heute entsprechend. Schmerzen, geringer Wirkungsgrad, idiotische Kundenanfragen. Wie man sich das eben an einem Montag wünscht.

Ich habe drei Bilder für weitere echt-kacke Airbrushs für unsere Werksfeuerwehr-Ausrüstung zugesandt bekommen, schönen Dank dafür, Christoph.

Das beschweißt, das auch Leute außerhalb der direkten TOH-Krew-Kreise einen gediegenen Geschmack beweisen. Wir sind nicht allein!


[Kategorie: /gnargl/freunde] - [permanenter Link] - [zur Startseite]



this oerks!

Wegen der Spamseuche wird die angegebene Emailadresse sehr stark gefiltert (und es fehlt das at - sorry) - sie ist von typischen Spam-Domains wie yahoo,hotmail,excite usw. sowie mit syntaktisch und/oder semantisch falschen Emails nicht erreichbar.